Was genau ist Führungskompetenz?

Was genau ist Führungskompetenz?

 

Die klassische Karriereleiter: Herr X und Frau Y machen ihren Job seit einigen Jahren wirklich gut – sie werden zu Teamleitern gemacht, damit sie ihre Teammitglieder auf der Straße des Erfolgs mitziehen.

Die Situation 1 Jahr später:
Herr X macht zu 95% seinen bisherigen Job, 5% seiner Zeit investiert er in Budgets und Zielvorgaben. Sein Team schätzt seine Erfolge, macht weiter wie bisher und ärgert sich über die hoch angesetzten Ziele…
Frau Y will sich persönlich um ihre Mitarbeiter kümmern und investiert 60% ihrer Zeit damit, Vorgänge zu analysieren und in persönlichen Gesprächen und Meetings Verbesserungsvorschläge zu machen. Ihr Team fühlt sich kontrolliert und meidet inzwischen ihre ehemalige Kollegin…

Was ist passiert?
Die neuen Führungskräfte haben in guter Absicht versucht, ihre eigenen Erfolgsrezepte auf ihre Teammitglieder zu übertragen. Beides hat sich nicht nur als unwirksam erwiesen, sondern hat am Ende sogar die Stimmung und Motivation im Team verschlechtert.

Menschen sind unterschiedlich, haben unterschiedliche Eigenschaften und Fähigkeiten, die in unterschiedlichen Aufgaben mehr oder weniger gut zum Tragen kommen.

 

Wenn Sie Ihre Teammitglieder fördern wollen, werden Sie den größten Erfolg damit haben, bei jedem einzelnen zu hinterfragen:

  • Was kann er/sie gut, was weniger gut?
  • Wie motiviert ist er/sie?
  • Wie sieht das der Mitarbeiter selbst?
  • Welche Vorgehensweise schlägt der Mitarbeiter vor?
  • Was und wieviel braucht er/sie an Unterstützung oder Rahmenbedingungen?
  • Und: Was bewirken meine eigenen Verhaltensweisen?

All diese Fragen stellt (sich) ein guter Coach.

 

 

Wenn Sie gerne mehr über Führungskräfte-Coaching erfahren möchten, freue ich mich auf Ihre Fragen oder Anregungen: alexander.lenz@avansa.eu